Jazz

Eine unverwechselbare und provokative Cuvée, die von Jahr zu Jahr anders wird, da wir jedes Jahr das Beste, das uns die Natur gibt, nehmen. Vibrierend und lebendig wie Musik, seine Struktur ist deutlich zu zu erkennen, doch Improvisation gehört zum Repertoire des Jazz und so verspricht dieser Wein, jedes Jahr was Neues, das es zu entdecken gilt.

Jahrgang: 2009-2010-2011

Granatrot, mit lang andauerndem und intensivem Farbton. Leuchtend. Schwerer, typischer Duft der großen toskanischen Weine. Am Anfang Noten von Veilchen und Lakritze, die schnell zum Duft wilder Beeren und reifer Pflaumen übergehen. Feine Andeutungen von Anis, Minze und Lorbeerblättern. Zum Schluss mineralisch und voll. Frisch, wohlschmeckend. Andauernd.

Rebsorten: Sangiovese, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot

Weinlese: Handgepflückt

Gärung: In 225 l – Barriques aus französischem Eichenholz für 14 bis 16 Tage. Kontrollierte Temperatur bis 28°C.

Alterung: 18 Monate in Barriques aus französischem Eichenholz, weitere 8 Monate in Edelstahlbehältern und zum Abschluss Flaschenausbau.

Alkohol: 13,5%-14,5 je nach Jahr

Empfohlene Serviertemperatur: 16°C -‐ 18°C